Startseite

  

So erlebten unsere Gäste ihre Reise mit Nepal-Reisen.at
Sie buchen bei uns ein Qualitätsprodukt. Nachfolgende Kommentare zufriedener Kunden spiegeln unsere
sorgfältige Auswahl an Reiseleitern, Wanderführern, Hotels, perfekt abgestimmte Programmverläufe,
langjährige Erfahrung sowie unser Fachwissen über Land, Kultur und religiöse Traditionen wider.
Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung © der jeweiligen Autoren.
   
      










Marlies

Marlies









Peter






Reise: Kultur, Dschungel & Annapurna Basislager Februar 2013
Von: Mondseer Trekker (Roland, Karl und Matthias)
Wohnort: Mondsee, Österreich

Mein Kommentar zur Reise :
Ein Reisewunsch ging in Erfüllung. Hin und wieder ging es mir durch den Kopf ... war es ein Traum oder doch Wirklichkeit, was ich erleben durfte? Es war eine Reise mit Begebenheiten und Begegnungen, die so nicht vorstellbar waren und die für mich unvergesslich bleiben werden. Ein ganz herzliches Dankeschön für den so wunderbar zusammengestellten Verlauf der Reise mit unvergleichlicher Kultur in den Königsstädten Kathmandu, Bhaktapur und Patan, unvorstellbar für uns die Leichenverbrennungen in Pashupatinath, weiters die Erholungsphase im Chitwan Nationalpark mit Fahrt im Einbaumkanu, Dschungelwanderung, Elefantenritt etc. und zuletzt unserem Hauptziel, das Trekking zum Annapurna Base Camp.
Alles war rundum bestens organisiert und wir wurden von allen Verantwortlichen bestens umsorgt. Angefangen vom Reiseleiter Alex, der immer da war und Erklärungen und Auskünfte gab, Progress, der wirklich alles bestens organisierte, die örtlichen Reiseleiter, ganz hervorragend der mir nicht mehr namentlich bekannte Professor, der uns in den Königsstädten führte und nicht zuletzt unser Trekking Guide Nima mit seiner Trägergruppe, die Bestaunenswertes geleistet haben. Nima war ein Guide, der in kritischen Situationen immer zur Stelle war und der einem förmlich die Wünsche von den Augen ablas. (...) Sowohl die Auswahl der Hotels, besonders das Geheimtipp-Resort in Pokhara (mit dem Grillabend und den nepalesichen Tänzerinnen) als auch das Essen waren überall bestens.
Wir vier Kameraden hatten wunderschöne, erlebnisreiche Wochen mit Kultur, Urwald und die höchsten Berge der Welt, was unvergleichlich ist. Nochmals einen herzlichen Dank an das gesamte verantwortliche Reiseteam. Alles in allem eine Reise mit Erlebnissen, die mir eine ganz neue Welt eröffnet haben und eine Reise, die mir immer unvergesslich bleiben wird.  
 

Reise: Individuelles Langtang & Gosainkunda Lake Trekking Oktober 2012
Von: Jana Interthal Wohnort: Remscheid, BRD

Mein Kommentar zur Reise :
Wir sind zurück - den Kopf voller Eindrücke, die noch lange nicht verarbeitet sind. Zunächst - es hat alles toll geklappt und unser porter und guide sind wunderbare Menschen, die uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch als ich krank wurde gab es viele wertvolle Tipps und Ratschläge, die bald zur Besserung führten. Und zur einheimischen Bevölkerung hatten wir dank der beiden auch sehr viel Kontakt und Spaß. "Progress" wusste gsd eine Lösung, als wir mit unserer EC Karte kein Geld bekamen und die Pin der Kreditkarte nicht dabei hatten. Er ging dann mit Jörg zu einer Bank und dort bekamen wir einmalig einen bestimmten Betrag ausgehändigt, was dann auch für den Urlaub reichte.
Das Hotel Tibet Guesthouse in Kathmandu ist wirklich sehr schön, vor allem das Frühstück und der Service sind hervorzuheben - allerdings sollte man darauf bestehen, ein Zimmer im Haupthaus zu bewohnen. Die Busfahrt nach Dhunche MUSS man einmal gemacht haben, mit Sicherheit der gefährlichste Teil der Tour, aber auch einer der interessantesten. Sehr fair finden wir, dass das Gepäck für den Träger auf 15 Kg limitiert ist. Schier unglaublich wie buchstäblich auf dem Rücken der Träger vermutlich der Preiskampf der Anbieter ausgetragen wird. So trugen wir alle eine relativ ausgewogene Last und haben uns gut gefühlt und Spaß gehabt. Vielen Dank - lieber Georg - für diese gelungene Reise. 
 

Reise: Kultur, Dschungel & Poon Hill Trekking Feb 2012
Von: Richard und Renate
Wohnort: Leibnitz /Steiermark
Alter: 45 und 34 Jahre

Mein Kommentar zur Reise :
Öfter waren wir bereits in Ostasien unterwegs und haben die Reisen selbst geplant und organisiert. Wir haben es bei der Nepalreise sehr genossen organisatorisch verwöhnt zu werden. Reiseleiter Ajit sowie Progress konnten uns sehr viel von Land, Leute und Kultur erzählen. Die Reiseleiterqualitäten von Ajit haben wir wirklich sehr geschätzt bzw. sein gutes Deutsch und der viele Spaß lässt uns Ajit und sein Team nicht vergessen. Die Trekkingtour war ein wenig anstrengender wie erwartet. Der Anblick der großen Berge der Welt entschädigte uns. Wir waren einfach glücklich, das erleben zu dürfen. Nepal wir kommen wieder! 
 

Reise: Kultur, Dschungel & Poon Hill Trekking Feb 2012
Von: Monika und Carolin (Mutter und Tochter)
Wohnort : Bayern (Kaufbeuren und München)
Alter: 51 und 27

Mein Kommentar zur Reise :
Meine Tochter und ich wollten Nepal kennen lernen und uns hat die Vielfalt des Programms von Kultur, Dschungel und Poon Hill angesprochen. Als wir ankamen, wurden wir schon ganz herzlich am Flughafen in Empfang genommen und von da an hat alles reibungslos geklappt. Wir hatten das Glück, einer ausgesprochen netten Reisegruppe anzugehören, so dass die gesamte Reise sehr persönlich und herzlich war. Bereits am zweiten Abend hatten wir das Gefühl, schon lange da zu sein.
Ganz besonderes Glück hatten wir mit unserem Reiseleiter Ajit, der uns tolle Geschichten erzählte und uns Nepal und seine Kultur sehr nahe brachte. Auch Progress, Christa und Nima mit seinen Männern (unser Trekking-Guide) waren eine echte Freude. Es war schön, so rundum betreut zu werden, dafür ganz lieben Dank. Die Hotels waren für nepalesische Verhältnisse super, besonders schön ist das Geheimtipp Resort in Pokhara, wo wir mit dem Besitzer Joe und dessen Frau lustige Abende verlebten. Danke auch an Georg Wenisch, der mit vor Ort war und mit uns oft gelacht und gefeiert hat, leider wollte er nicht mitsingen. Fazit: unbedingt empfehlenswert, tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, super organisiert!  
 

Reise: Nepalreise mit Annapurna Basislager 20.Oktober bis 7 November 2012
Von: Ernst Hagenberger
Wohnort: Leonding

Mein Kommentar zur Reise :
Ich möchte mich für die hervorragende Organisation der Reise bedanken! Ein besonderer Dank geht an das Team um Mr.Progress, sowie an seine Vertretung Frau Witt-Döring die uns immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch das Team um den Guide Nima, mit seinen Helfern (den Trägern), war das Wohlergehen unsere Gruppe eine Herzensangelegenheit. Sie haben sich alle bemüht, daß ein jeder unserer Gruppe das Ziel das Base Camp am Annapurna erreicht. Man fühlt sich als Freund und gern gesehener Gast in diesen Land. Machen Sie mit diese Gruppe so weiter ,ich werde Sie als Reisebüro jederzeit mit guten Gewissen weiter empfehlen. Noch einmal herzlichen Dank für diesen unvergesslichen Urlaub in NEPAL.
Namaste
Ernst Hagenberger
 

Reise: Kathmandu Tal und Himalaya Escapade
Von: Marlies & Josef Blaschko
Wohnort: Hirschbach bei Freistadt
Alter : 39 (Marlies) bzw. 41 (Josef) Jahre

Unser Kommentar zur Reise :
Das Flugzeug hat vor 2 Wochen zwar unsere Körper wieder nach Österreich transportiert, unsere Gedanken und Gefühle sind jedoch immer noch in Nepal. Diese Tatsache lässt erahnen, wie beeindruckt und fasziniert wir von diesem Land sind. Der Schwerpunkt unserer Reise war das Kathmandu-Valley. Zahlreiche außergewöhnliche Begegnungen mit Napalis und buddhistischen Mönchen haben uns sehr berührt. Unser Guide "Mr. Rohini" und unser Fahrer "Mr. Surad" haben es auf wunderbare Art und Weise geschafft, uns an der lebendigen Kultur und der gelebten Spiritualität teilhaben zu lassen. Der Glaube der Menschen, egal ob Buddhismus oder Hinduismus, durchdringt den Alltag. Die vielen spirituellen Zeremonien haben uns magisch in ihren Bann gezogen. Auch der Sonnenaufgang über dem Himalaya wird ein unvergessliches Erlebnis für uns bleiben. Unser Hotel in Kathmandu - das Dwarikas - war eine erholsame Oase im Chaos der Stadt. Wenn man durch den Eingang dieses Hotel tritt, macht sich ein großes Aufatmen und Entspannung breit. Ein wichtiger Teil unserer Reise war der Besuch eines Waisenhauses am letzten Tag. Der Kontakt mit den Kindern hat uns nachhaltig bewegt, sodass wir beschlossen haben, diese Begeisterung in ein Hilfsprojekt fließen zu lassen. DANKE nochmal an Georg Wenisch für die perfekte, individuelle Organisation unserer Reise - es blieb kein Wunsch offen.

Kurz zusammengefasst: Diese Reise war für uns Seelennahrung vom feinsten und wir konnten einen anderen Blick auf die Welt entwickeln. NAMASTE!  
 
 
Reise: Nepal - Luxusreise für Geniesser, Annapurna Trekking
Von: Professor Dr. Winfried Schröder und Ehefrau aus Eichwalde bei Berlin
Alter: 74 Jahre ( zum Zeitpunkt der Reise 73 bzw. 69), Beruf: Univ-Prof., Institutsdirekor a.D.

Unsere fast 3 wöchige Reise (2 Personen) im Februar/März 2010 nach Nepal haben wir, nach dem wir das Klosterneuburger Kuoni Reisebüro im Internet entdeckt hatten und alle anderen Angebote irgendwelche Haken hatten, ausschließlich per mail, Telefon und Fax mit Herrn Wenisch organisiert. Dies war sicher ein gewisses Risiko, da wir weder das Reisebüro noch das Reiseziel kannten.
Die vorbereitenden Absprachen gestalteten sich völlig problemlos, obwohl Zeitdruck bestand und es Sonderwünsche zu berücksichtigen galt.
Die Reiseorganisation war excellent : Hin-und Rückflug Berlin - Kathmandu via Doha, Inlandflüge in Nepal einschließlich Transfer, Auswahl der Hotels bzw. Lodges, aber insbesondere die Betreuung vor Ort in Nepal, Besichtung des Kathmandu-Tals mit seinen Königstädten, der Aufenthalt in den Bergen nahe Kathmandu in Dhulikhel ließ keine Wünsche offen. Ein freundlicher deutschsprachiger Führer, PKW mit stets hilfsbereitem Fahrer standen jederzeit pünktlich zur Verfügung und machten die Ausflüge durch die Fülle der Informationen immer wieder zu neuen Höhepunkten.
Weitere Höhepunkte waren die Aufenthalte im Naturreservat Chitwan nahe der indischen Grenze mit Elefantenritt und sachkundigem Führer für Fauna und Flora durch den Dschungel und Kanufahrten auf glasklarem Fluss und schließlich die Trekkingtour im Annapurna-Himalaya auf den bekannten Poon-Hill (3200m) mit der herrlichen Aussicht auf die über 8000m hohen Eisriesen in der aufgehenden Sonne.
Durch die Führung des sehr erfahrenen, stets hilfsbereiten Sherpas Wongchu und den immer aufmerksamen Träger (Gepäck) Mingma, die beide sehr einfühlsam auf alle unsere Probleme, die wir als ältere Flachlandbewohner im Hochgebirge hatten, reagierten, wurde die mehrtägige, für uns als Ältere, relativ anstrengende Tour zum unvergesslichen Erlebnis. Wir wären unter seiner aufmerksamen Fürsorge, ob auf den Bergpfaden oder in den Lodges beim gemeinsamen Essen, gern noch auf ganz andere Gipfel gestürmt! Der Abschied von den Bergen und überhaupt aus Nepal fiel uns auch dadurch sehr schwer. Und auch das sollte noch erwähnt werden: Die Reise zu einem immer noch moderaten Preis!
Wir denken immer noch gern zurück und würden so gern die Uhr zurückdrehen!
Winfried und Edith Schröder 
  

Reise: Nepal - Kultur, Dschungel & Poon Hill Trekking
Von: Irene und Wolfram Ludwig

Alter: 50

Unsere Nepalreise im Oktober/November 2010 war für uns eine ganz besondere Reise. Das Land, die Menschen und ihre Kultur haben uns nachhaltig beeindruckt. Vorallem die Vielseitigkeit der Reise mit Tempelstätten, Dschungeltouren und natürlich das Trekking haben uns sehr begeistert. Eine besondere Bereicherung für uns waren die Guides, die sich wirklich super um uns gekümmert haben. Die Reise war sehr gut organisiert, ob Unterkunft, Verpflegung oder Transfers, es hat alles wunderbar geklappt. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in Nepal.
 
 
Von: Mag. Robert Jank aus 1180 Wien
Alter: 38, Beruf: Klinischer Psychologe

Eine sehr gut organisierte Reiseveranstaltung mit kompetenter Betreuung sowohl beim Besuch historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten als auch beim Trekking. Eine Reise die abseits vom üblichen Touristenprogramm sehr intensive Einblicke in das vergangene und heutige Leben in Nepal zeigt und viel Wissenswertes vermittelt. Die Trekkingtour wurde von sehr symphatischen und netten Guides und Porters begleitet die sehr kompetent waren. Insgesamt ein außerordentliches Urlaubserlebnis das noch sehr lange in bester Erinnerung bleibt.
 

Reise: Nepal - Kultur, Dschungel & Poon Hill Trekking
Von: Silvia u. Emanuel Kuster aus Alberschwende - Vorarlberg
Alter: beide 45

Unsere nepalesischen Reise- und Trekkingführer, Ajit, Progress und Kakda, ermöglichten uns einen unvergesslichen und interessanten Urlaub. Durch die liebenswerte und persönliche Art unserer Reiseführer erhielten wir tiefe Einblicke in die nepalische Lebensweise. Für uns war es sicher nicht die letze Nepalreise und werden diese sicher wieder über "webtravel" buchen. Es war einfach super !!! 
 
« zurück [1]  |  [2]  |  [3]  |  [4]  |  [5]  |  [6]  |  [7]  |  [8]  |  [9] weiter »

Webtravel.at - Kuoni Travel Partner    Accredited Agent     find us on facebook facebook    Mitgliedsbetrieb    Wirtschaftskammer NÖ     Datenschutz  |  Impressum  |  Seitenanfang